Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

nachdem unser gesamtes Leben durch die Corona-Pandemie Veränderungen unterworfen wird, möchten wir flexibel und dynamisch

auf die Situation reagieren. Das betrifft auch die ökonomische Seite

unserer Schule(n):

Familien, bei denen der Arbeitsplatz  weggefallen ist, wenden sich bitte ebenso wie Familien, die von Kurzarbeitergeld betroffen sind, an die Schulleitung, damit wir für diese Gruppen finanzielle Erleichterungen bewilligen können. Je nach Ausmaß der Beeinträchtigungen können diese entsprechend ihrer wirtschaftlichen Lage mit Nachlässen oder dem vollständigen Erlass der Schulbeiträge rechnen.

Dasselbe gilt auch für Neuanmeldungen!

Kein Kind oder Jugendlicher und ihre Eltern, die von unserem Konzept überzeugt sind, sollen aufgrund der allgemeinen wirtschaftlichen Lage benachteiligt oder ausgeschlossen sein.