Mit der Eröffnung eines Internats in der Form eines sogenannten „verbundenen Schülerwohnheims“ für die Herder-Realschule und die Herder-Fachoberschule kann das Angebot der Herder-Schule von Familien ab Schuljahr 2021/22 auch überregional wahrgenommen werden.

Die SchülerInnen werden in geräumigen Einzel- oder (auf Wunsch) in Doppelzimmern untergebracht.

P1010135%2520(FILEminimizer)_edited_edit
DSC00198%20(FILEminimizer)_edited.jpg

Ein hochwertiges Essen wird in der eigenen Schulküche vorort gekocht. Darüber hinaus  gibt es eine Teeküche für den Tee "zwischen drin".

DSC00196 (FILEminimizer).JPG

Für Essen und Aufenthalt stehen  Speisesaal, Salon Teeküche und Bibliothek zur Verfügung.

Pädagogisches Personal macht den SchülerInnen auch in der Freizeit umfangreiche kreative und sportliche Angebote. Die erlebnispädagogische Ausrichtung der Herder-Schule spielt auch im Internat eine prägende Rolle: Klassische Outdoor-Aktivitäten wie Bogenschießen, Kanufahrten und Schwimmen mit unseren Sportlehrkräften, Betreuung des Schulgartens und der Schulimkerei mit unserer Biologielehrkraft und den pädagogischen Angestellten, Reiten mit unserem Kooperationspartner werden ergänzt durch künstlerische Aktivitäten. In Schultheater, der Holz- und Keramikwerkstatt sowie in der Schulband erhalten die SchülerInnen kreative Anregungen.
Für die älteren SchülerInnen im Internat von Klasse 10 bis 12 werden Projekte mit im Herder-Kulturzentrum eingerichteten Kunstwerkstätten durchgeführt: KünstlerInnen und  Kreative bieten im Rahmen des open-space Konzepts vielfältige Möglichkeiten der Erweiterung des eigenen Kompetenzprofils, über die Film-AG bis zur Architekturwerkstatt.
Die Kooperation mit der Musikschule Soundart in den Räumen der Herder-Schule eröffnet darüber hinaus für die SchülerInnen im Wohnheim die Möglichkeit Instrumentalunterricht am Nachmittag und frühen Abend in unseren Räumen wahrzunehmen.


 

DSC00200%20(FILEminimizer)_edited.jpg
P1010610.JPG
P1010599.JPG

Die Kosten für Schule und Internat (Montag 8.15 Uhr bis Freitag 14.00 Uhr) betragen aktuell 650 € im Monat.
Es werden bis zu 40 SchülerInnen im Internat aufgenommen. Die SchülerInnen wohnen in eingerichteten Einzelzimmern im dritten Stock des Schulgebäudes, des Klosters Pielenhofen. Auf Wunsch können die Zimmer individuell ausgestattet werden. Die Klassengröße des einzügigen Schulbetriebs der Herder-Schule liegt bei maximal 22 SchülerInnen pro Klasse.